Konzept

Konzept und Vorstellung der neuen Etikettentypen

Die neuen Etikettentypen bringen folgende Neuerungen:

  • Kennzeichnung von Vegan, Glutenfrei und Lactosefrei auf allen Etiketten (Ausnahme ET-XS)
  • Darstellung der Qualität (Anbauverband) auf allen Etiketten
  • Nahezu alle Artikel können mit jedem neuen Etikettentyp dargestellt werden
  • Je nach Artikelgruppe werden auf dem Etikett die notwendigen Informationen abgebildet
  • Einfache Zuordnung der Größen durch Benennung: ET-XS, ET-S, ET-M, ET-L,..
  • Die jeweilige Größe ist auf dem Etikett abgedruckt für eine leichtere Identifikation
  • Darstellung des Preises mit hochgestelltem Cent-Anteil
  • Anpassung der Schriftgröße des Artikeltextes im Verhältnis zur Textlänge

Die Hervorhebung bei Aktionen geschieht durch Hinterstecker, das bisherige farbige Etikettenpapier wird hier nicht mehr benutzt.

Hinterstecker sind für folgende Themen verfügbar:

  • Bio für jeden Tag
  • Neu im Sortiment
  • Im Angebot
  • Aus der Region

 

Für die Bedientheke (Etikett ET-Theke) sind Dachständer für folgende Themen verfügbar:

  • Neutral
  • Aus der Region
  • Käse der Woche
  • Neu im Sortiment
  • Aus der Region


Nachfolgend finden Sie Beispiele aller Etikettentypen:

Dies ist ein Etikett für sehr schmale Produkte (Kosmetik, Drogerie, ect.)

 

Dies ist das Standard-Regaletikett für die Regalschienen mit 38mm Höhe. 

Größeres Etikett für Sonder-Platzierungen und Sonder-Aufbauten.
Diese wird auch für die Artikel der Backtheke benutzt.

Je nach Artikelkategorie hat das Etikett die notwendigen Inhalte

Etikett für Obst&Gemüse Schilder.

Diese Format kann auch für Sonder-Platzierungen bzw. Sonder-Aufbauten benutzt werden.

Etikett für A4 Plakate

Der Druck erfolgt auf Standard A4-Papier

Sonderformat für Wein und Sekt


Sonderformat für die Bedientheke.

Hier wird das Format ET-M benutzt. Es werden jedoch zwei übereinanderliegende Etiketten je Artikel benutzt.